Erfolgreichen Unternehmern in die Karten geschaut

Warum gelebte Firmenphilosophie den entscheidenden Unterschied macht. Was haben der Luxus-Immobilienmakler Marcel Remus, der Star-Gastronom Klaus Kobjoll und der Personalguru Jörg Knoblauch gemeinsam?

BildOder warum werden der Ludwig-Erhard-Preisgewinner Lutz Karnauchow, der Tegut-Vorstand Thomas Gutberlet und der Schönheitschirurg Werner L. Mang in einem Atemzug genannt? Richtig: Sie gehören zu den erfolgreichsten Unternehmern in Deutschland – und das nicht erst seit gestern. Woran das liegt, hat nun ein Business-Ehepaar entdeckt und in einem spannenden Ratgeber zusammengefasst. Charismatische Unternehmer aus dem deutschsprachigen Raum zu befragen und deren Erfolgsgeheimnisse zu ergründen – das war das Anliegen von Simone und Jochen Stargardt. “Wir hatten ein ureigenes Interesse daran, von erfolgreichen Geschäftsleuten zu erfahren, warum und wie sie mit ihren Ideen die Positionierung am Markt geschafft haben und was sie von den Mitbewerbern tatsächlich unterscheidet.” Das Denken und Handeln, den Weg vom Start-up zum etablierten Betrieb und den Spagat zwischen harten Quartalsergebnissen und gelebter Firmenphilosophie zeigen die Stargardts nun in ihrem Buch mit dem Titel “Hart & Herzlich”. Durch Befragungen und Analysen werden tiefe Einblicke in die Handlungsansätze ermöglicht und die Erfolgsprinzipien praxisnah erkundet. Dabei konnte das Autorenpaar insgesamt sieben Grundsätze ausmachen, die das moderne Unternehmertum auf die Erfolgsschiene setzen: Wille, Fokus, Mitstreiter, Mut, Werte, Öffentlichkeit und Prozesse. In ihrem Ratgeber bringen sie in entsprechend sieben Kapiteln diese Erfolgskategorien auf den Punkt und spannen dabei den Bogen zwischen den Impulsen der Interviewpartner, den eigenen Erfahrungen und umfangreichem ökonomischem Hintergrundwissen. Simone und Jochen Stargardt kennen sich in der Materie schließlich aus, agieren sie doch selbst als Vollblutunternehmer und bringen neben einer großen Portion Leidenschaft und dem Willen zur Spitzenleistung vor allem auch Eloquenz und klare Zielgruppenorientierung mit. Mit der carriere & more Akademie Region Stuttgart GmbH hat das Unternehmer-Ehepaar ein Trainingsinstitut etabliert, das mit einem teilnehmerorientierten, didaktischen und konzeptionellen Ansatz auf IHK-Abschlüsse vorbereitet. Mit ihren Methoden gewinnen die Stargardts regelmäßig Wirtschaftspreise – zuletzt erzielten sie im Wettbewerb “Deutschlands Kundenchampions 2012″ den 2. Rang und bei “Deutschlands Mitarbeiterchampions 2012″ den Rang eines Siegelträgers. “Unser Buch soll als Motivationsschub dienen und richtet sich daher an alle, die den einen oder anderen Wegweiser im Geschäftsleben gut gebrauchen können – erst recht, um dadurch die eigene Ideenmaschine anzuwerfen.” Ihr Ziel sei es, die pragmatischen Erfolgsrezepte an junge Unternehmer, zukünftige Selbstständige und potenzielle Gründer ebenso wie an Inhaber, Geschäftsführer und Führungskräfte weiterzureichen.

Über:

StarConTra GmbH
Frau Tami Lasinski
Porschering 14
71404 Korb
Deutschland

fon ..: 07151-1690655
web ..: http://www.starcontra.de
email : service@starcontra.de

<

p>Pressekontakt:

StarConTra GmbH
Frau Tami Lasinski
Porschering 14
71404 Korb

fon ..: 07151-1690655
web ..: http://www.starcontra.de
email : service@starcontra.de

Wie genau das Geld verdienen im Internet funktioniert…

Den Traum vom selbstbestimmten Leben durch das Geld verdienen im Internet realisieren

BildDas Internet ist ganz ohne Frage das zentrale Medium der Gegenwart und auch der Zukunft. Dabei stellt das World Wide Web nicht nur eine hervorragende Werbeplattform für große Unternehmen dar, sondern bietet auch Einzelunternehmern unbegrenzte Möglichkeiten in Bezug auf das Thema Geld verdienen. So ist es durch die vielfältigen Möglichkeiten, die das Geld verdienen im Internet bietet, möglich, ein eigenes Business aufzubauen und somit bequem von zu Hause aus zu arbeiten. Dabei gilt es jedoch einige wichtige Aspekte zu beachten, um von den zahlreichen Vorteilen, die mit dem Geld verdienen im Internet verbunden sind, langfristig und maximal profitieren zu können.

Einer der wichtigsten Aspekte beim Geld verdienen im Internet ist das sogenannte Affiliate-Marketing. Bei dieser Form der Werbung geht es darum, dass Sie als Einzelunternehmer mit großen Firmen kooperieren. So können Sie beispielsweise einen Blog monetarisieren, wenn Sie entsprechende Anzeigen schalten. Je nachdem, wie genau die Konditionen der Zusammenarbeit definiert sind, erhalten Sie dann unterschiedliche Vergütungen. In diesem Zusammenhang sollte darauf hingewiesen werden, dass Sie beim Geld verdienen im Internet via Affiliate-Marketing einige wichtige Tipps zur Kenntnis nehmen sollten. So ist es beispielsweise von zentraler Bedeutung, dass Sie sich bei der Auswahl der Werbepartner an den Inhalten der zugehörigen Website orientieren. Falls Sie im Rahmen eines Blogs über das Geschehen in der Fußball-Bundesliga berichten, könnten unter anderem Anbieter von Trikots passende Geschäftspartner bezüglich Werbeanzeigen sein.

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass das Geld verdienen im Internet eine tolle Gelegenheit darstellt, um sich aus dem ungeliebten Alltagstrott als Angestellter zu befreien und den Traum von der Selbstständigkeit realisieren zu können. Das E-Book “Geld verdienen durch Internetmarketing”, das unter der Adresse http://steffenhatko.com kostenlos verfügbar ist, vermittelt Ihnen dabei das benötigte Wissen, um dieses Vorhaben schnell in die Tat umsetzen zu können.

Über:

Steffen Hatko
Herr Steffen Hatko
Seckbruchstr. 7
30629 Hannover
Deutschland

fon ..: 05112140045
web ..: http://steffenhatko.com
email : steffen.hatko@web.de

Unsere Firma beschäftigt sich im Bereich Internetmarketing. Dazu gehört auch das Aufsetzen von Zielgruppen genauer Werbemaßnahmen im Internet. Des weiteren haben wir uns auf den Vertrieb von digitalen Produkten spezialisiert. Auch Affiliatemarketing gehört zu unseren Vertriebsmethoden. Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

<

p>Pressekontakt:

Steffen Hatko
Herr Steffen Hatko
Seckbruchstr. 7
30629 Hannover

fon ..: 05112140045
web ..: http://steffenhatko.com

Gesund leben mit dem natürlichen Bewegungsdrang: Marina Reider bietet Personal Training und Ernährungsberatung

Marina Reider ist ehemalige Leistungssportlerin und Sportlehrerin, die Kindern und Erwachsenen die Bedeutung von Bewegung und gesunder Ernährung für Gesundheit und Wohlbefinden nahe bringt.

Bewegung, Sport und Ernährung sind grundlegende Bausteine für Gesundheit und Wohlbefinden. Marina Reider aus Weißwasser in der Oberlausitz bietet Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Gesundheitssport, Personal Training und Ernährungsberatung für ein aktiveres und gesünderes Leben. Seit 2008 arbeitet die ehemalige Leistungssportlerin und Diplom-Sportlehrerein als selbständige Personal- und Gruppentrainerin im Reha- und Gesundheitssport. Seit 2011 bietet sie zusätzlich umfassende Ernährungsberatung. In Ihrem Training fördert Marina Reider Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Koordination und gesunde Ernährung für nachhaltige Fitness und Gesundheit. Die Leistungsfähigkeit wird gesteigert und konditionelle Fähigkeiten optimal genutzt. Die Bedeutsamkeit von regelmäßiger Bewegung und gesunder Ernährung wird oft unterschätzt, die Bewegungsarmut im Alltag nimmt zu. Die Folge: Rückenbeschwerden, Fettleibigkeit, Unwohlsein. Mit einem großen Angebot an Kursen schafft Marina Reider Abhilfe. Individuelles Personal Training, Gesundheitskurse, Wirbelsäulengymnastik, Kinder- oder Seniorensport, Kraftsport, Ernährungskurse gehören zum vielfältigen Programm der Trainerin. Auch die Kleinsten werden einfühlsam und liebevoll an das Thema Gesundheit und Bewegung herangebracht: Kurse für Kinder werden bereits ab einem Alter von einem Jahr angeboten.
Einzelberatung, Personal Training und eine professionelle Trainingsplanerstellung sind für 30 Euro pro Stunde buchbar, die Gesundheitskurse werden von der Krankenkasse übernommen.
Über ein Kontaktformular auf der Internetseite von Marina Reider ist eine einfache Kontaktaufnahme jederzeit möglich. Hier finden sich auch alle weiteren Kontaktangaben.

Über:

Personal- und Gruppentrainerin
Frau Marina Reider
Prof.-Wagenfeld-Ring 43
02943 Weißwasser
Deutschland

fon ..: 03576/ 201984
web ..: http://www.reidersport.beepworld.de
email : marinareidersport@aol.de

Seit 5 Jahren betreue ich als ehemalige Leistungssportlerin Kinder und Erwachsene als Einzel- und Gruppentrainerin wenn es um Gesundheitssport und Ernährung geht.

<

p>Pressekontakt:

INTRAG Internet Regional AG
Frau Kathrin Wilbert
Sophienblatt 82 – 86
23114 Kiel

fon ..: +49 (431) 67070 199
web ..: http://www.regional.de
email : pressestelle@intrag.de

PalliativStation im Klinikum Ingolstadt steht für beistehende Pflege

,,Wir können nichts mehr für Sie tun” – diesen Satz haben viele der unheilbar kranken Patienten schon so oder so ähnlich gehört, bevor sie auf die PalliativStation im Klinikum Ingolstadt kommen.

BildDort machen sie eine andere Erfahrung. “Wir können noch sehr viel für Sie tun”, heißt es hier. Lebensqualität bis zuletzt ist das Ziel und auch gelebte Praxis. Rund die Hälfte der Patienten verlässt die Station sogar wieder in stabilem Zustand nach Hause oder in eine andere Einrichtung – inzwischen seit zehn Jahren. Mit einem Festakt hat die Station nun Geburtstag gefeiert. Zum runden Jubiläum gibt es viel Grund zur Freude, aber auch Anlass zur Besorgnis.

Es geht ziemlich ruhig zu auf der Station 86 ganz oben im Klinikum. Auf dem hellen, lichtdurchfluteten Gang ist es weit stiller als auf vielen anderen Stationen. Das ist auch so gewollt. Denn die Patienten, die hier sind, brauchen viel Ruhe. Sie sind unheilbar krank. Die Medizin sei mit ihrem Latein am Ende, sagt man in solchen Fällen manchmal. Ein großzügiges und sonnendurchflutetes “Wohnzimmer” steht den Bewohnern der Station offen, ein künstlerisch gestalteter Raum der Stille bietet eine stimmungsvolle Umgebung zur Besinnung und Erinnerung. An den Türschildern stehen keine Namen, sondern Symbole. Es wird viel Wert auf Diskretion gelegt – vor allem aber auf eine spezialisierte palliativmedizinische Betreuung und besonders menschliche Fürsorge. Davon konnten sich auch die Teilnehmer einer Führung auf der Station anlässlich des zehnten Geburtstags der Station überzeugen.

Die PalliativStation füllt eine Lücke in der medizinischen Versorgung, und die Medizin ist auch im Umgang mit unheilbar kranken Patienten noch lange nicht am Ende mit ihrem Latein – das wurde im Rahmen der Feierstunde in den Räumlichkeiten der GesundheitsAkademie im ÄrzteHaus am Klinikum deutlich. Es gehe um Patienten, die zwar nicht mehr geheilt werden könnten, aber für die die spezialisierte palliativmedizinische Betreuung auf der PalliativStation eben doch ein großer Gewinn an Lebensqualität sei – und nicht nur für sie, sondern auch für die Angehörigen. Prof. Dr. Gunther Lenz, der Direktor des Instituts für Anästhesie und Intensivmedizin im Klinikum, der sich auch persönlich sehr für die Einrichtung der Station eingesetzt hatte, skizzierte zu Beginn der Feierstunde vor rund 120 Gästen die Vorgeschichte und Entwicklung der Station nach, die im März 2004 ihren Betrieb aufgenommen hatte.

Neue Herausforderungen für Palliativmedizin

Prof. Dr. Günter Ochs, der Ärztliche Direktor des Klinikums, Dr. Ludwig Brandl vom Hospizverein Ingolstadt und Dorothea Hentsch vom Förderverein Palliative Versorgung Ingolstadt betonten in ihren Grußworten die Bedeutung der Station und die gute Zusammenarbeit im palliativmedizinischen Netzwerk in der Region. In ihrem Festvortrag warf Prof. Dr. Claudia Bausewein, die Direktorin der Klinik und Poliklinik für Palliativmedizin an der LMU in München, einen Blick auf den zukünftigen Herausforderungen ihres Faches. Der demografische Wandel bringe neue Herausforderungen mit sich, unter anderem einen vermehrten Umgang mit dementen Patienten. Zudem brauche es kluge Instrumente, um festzustellen, welche Patienten wirklich eine so intensive Versorgung wie im Klinikum benötigten.

Auch neue Konzepte wie etwa eine palliativmedizinische Tagespflege und eine verstärkte ambulante Versorgung seien denkbar. Vor allem aber könne die Palliativmedizin weit früher ansetzen. Es gehe nicht nur um “Medizin für die letzten Tage”. Man könne etwa bereits unmittelbar nach einer Tumoroperation damit beginnen und somit nicht nur die Lebensqualität verbessern, sondern auch lebensverlängernd zu wirken.

Gegenseitiger Halt

“Was hält uns noch auf der Palliativstation?”, fragte Mitarbeiterseelsorger Helmut Reuter anschließend in seinen Gedanken anlässlich des Festabends. Die menschliche Zuwendung der Mitarbeiter für die Patienten auf der Spezialstation sei nicht nur ein Geben, sondern auch ein Nehmen. Die Patienten und die Menschen, die sich um sie kümmern, könnten sich gegenseitig unterstützen und Halt geben. Dabei komme es vor allem auch auf die richtige Haltung und Perspektive an.

Abschließend bedankten sich Stationsleiter Thomas Fiedler und Dr. Michael Ried, der Oberarzt im Institut für Anästhesie und Intensivmedizin, der für die Station zuständig ist, bei den vielen engagierten Menschen, die in den vergangenen zehn Jahren dazu beigetragen haben, sie – trotz der unheilbaren Krankheiten – zu einem heilsamen Ort für die Bewohner zu machen. Das palliativmedizinische Netzwerk in der Region funktioniere sehr gut und die Unterstützung durch den Förderverein um Dorothea Hentsch und viele weitere engagierte Menschen gehe noch einmal über das normale Maß der bereits sehr intensiven Betreuung auf der Station hinaus, so Ried. Für einen würdigen Rahmen sorgte der Chor der Mittelschule Schottenau aus Eichstätt. Die rund 30 Schüler und ihre Lehrer traten kostenlos auf und setzten damit selbst ein Zeichen.

“Tankstelle” für 3000 bis 4000 Patienten

Rund 400 Patienten werden auf der Station inzwischen pro Jahr versorgt. Insgesamt waren es in den vergangenen zehn Jahren zwischen 3000 und 4000 Menschen, die in der schweren Zeit einer unheilbaren Krankheit hier wertvolle Unterstützung und Lebensqualität gefunden haben. Rund 85 Prozent von ihnen seien Tumorpatienten, so Ried. Aber auch Menschen mit Herzkreislauf-, Lungen-, oder Nierenerkrankungen, Erkrankungen des Nervensystems und anderen schweren Leiden werden auf der Station versorgt. Auch wenn sie unheilbar krank sind – die Station sei keine “Sterbestation”, betont der Anästhesist. “Natürlich sterben auch Menschen auf der PalliativStation. Aber für viele sind wir wie eine Tankstelle: Die Patienten kommen, docken an, tanken auf und verlassen uns dann wieder”, erklärt Fiedler.

Sorgen um Finanzierung

Zehn Jahre nach der Gründung gibt es aber offenbar nicht nur Grund zu feiern. Bereits in den ersten acht Jahren sei die Finanzierung der Station sehr schwierig gewesen. In den letzten zwei Jahren aber habe sich die Situation noch einmal dramatisch verschärft, sagt Stationsleiter Fiedler. Immer mehr Bürokratie statt Arbeit am Patienten sei hinzugekommen, die Finanzierung zunehmend schwierig. “Es geht nur noch, weil unser Haus das mitträgt”, lobt Fiedler. Die Politik müsse hier ein wenig das System überdenken, hofft er. Schließlich solle die PalliativStation auch in weiteren zehn Jahren eine Lücke in der medizinischen Versorgung schließen, die viel mit der menschlichen Seite der Medizin zu tun hat, vor allem aber auch mit Menschenwürde bis zum Schluss.

Über:

Klinikum Ingolstadt GmbH
Herr Bora Treder
Krumenauerstraße 25
85049 Ingolstadt
Deutschland

fon ..: 0841/880-0
web ..: http://www.klinikum-ingolstadt.de
email : radiokling@klinikum-ingolstadt.de

Medizinische Kompetenz, erstklassige Versorgung und individuelle Betreuung – im Klinikum Ingolstadt ist jeder Patient in guten Händen. Bestmögliche Behandlung und Therapie garantieren die national und international anerkannten Mediziner in den Kliniken und Instituten sowie den Belegkliniken.

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit der einzelnen Spezialisten ermöglicht umfassende medizinische Betreuung und Beratung. Auch in unvorhersehbaren Notfällen ist stets ein Spezialist vor Ort, und kurze Transportwege erhöhen den Komfort.

<

p>Pressekontakt:

Klinikum Ingolstadt GmbH
Herr Bora Treder
Krumenauerstraße 25
85049 Ingolstadt

fon ..: 0841/880-0
web ..: http://www.klinikum-ingolstadt.de
email : radiokling@klinikum-ingolstadt.de

MHMK Stuttgart: Prof. Markus Wiemker auf der QUO VADIS in Berlin

Anfang April fand im Rahmen der International Games Week die QUO VADIS create.game.business in Berlin statt.

BildBei der Entwicklerkonferenz waren – wie zu erwarten – interessante Redner vor Ort, diesmal internationaler als je zuvor. Über 2500 Fachbesucher sahen sich gespannt die unterschiedlichsten Vorträge und Panels an. Highlights waren mitunter die Vorträge von Yoshiro Wada, den The Witcher-Herstellern Marcin Iwinski und Nowakowski sowie Mathias Myrinne von Remedy Entertainment. Die MHMK-Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation war durch den Redner Prof. Markus Wiemker bestens vertreten. Er referierte am 10. April zu: “The Dead is Rising Again! or: The Specifics of the German Rating System”.

Wiemker war in bester Begleitung, denn seiner QUO VADIS-Empfehlung folgten zahlreiche MHMK-Game-Design Studierenden nach Berlin. Neben vielfältigen Vorträgen und Eindrücken gewannen die angehenden Medien- und Kommunikationsdesigner auch wertvolle neue Kontakte beim gemeinsamen Ausklingenlassen der Veranstaltung sowie auf der Games Academy Party.

(Julia Hoffmann-Halaidopulos – Gamedesign-Studentin im 4. Semester / dbr)

http://2014.qvprogram.com/profile/markus-wiemker

Mitten drin im Mediengeschehen des Ländle. Die MHMK Hochschule Stuttgart.

Seit jeher gilt Stuttgart als der führende Standort für Fachbücher, Fachzeitschriften und wissenschaftliche Publikationen in Deutschland. Große Verlage wie die Ernst Klett AG, die Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck sowie die Motor Presse Deutschland haben in Stuttgart ihren angestammten Sitz. Hinzu kommt eine bunte Vielzahl öffentlich-rechtlicher, privater und freier Sender mit Programmen für nahezu jede Zielgruppe, darunter der Südwestrundfunk (SWR) sowie das ZDF-Landesstudio.

Zu den traditionellen Medienunternehmen finden sich in der Region überproportional viele international führende Unternehmen und Marken aus der Automobil- und Modeindustrie. Sie sind Auftraggeber für eine vielseitige Agenturszene sowie Kommunikationsdienstleistern und sind selbst natürlich auch Arbeitgeber für international ausgerichtete Medienmanager und Designer.

Die MHMK Stuttgart nutzt dieses vielfältige Angebot an renommierten Medien- und Wirtschaftsunternehmen für projekt- und programmbezogene Kooperationen, um ihre Studierenden früh mit der Praxis und den führenden Köpfen der Branche in Kontakt zu bringen

Die Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation Stuttgart liegt im Römerkastell in Bad Cannstatt. Hier hat sich in den letzten Jahren gezielt die Medien- und Kreativszene in Form kleiner Produktionsfirmen und Agenturen angesiedelt. Der Studienalltag am Campus Stuttgart ist familiär und persönlich. Medienmanager, Mediendesigner und Journalisten studieren in engem Kontakt miteinander.

Studieren Sie an der Stuttgarter Hochschule einen der folgenden Bachelorstudiengänge:

Journalistik B.A. mit den Vertiefungsrichtungen Kulturjournalismus, Ressortjournalismus
Medienmanagement B.A. mit den Vertiefungsrichtungen Markenkommunikation und Werbung, Musikmanagement, PR und Kommunikationsmanagement, Sport- und Eventmanagement
Medien- und Kommunikationsdesign B.A. mit den Vertiefungsrichtungen Game Design und Mediendesign

Über:

MHMK Stuttgart
Frau Dagmar Brüssau
Naststraße 11
70376 Stuttgart
Deutschland

fon ..: 0711 280 738-68
fax ..: 0711 280 738-40
web ..: http://www.macromedia-fachhochschule.de
email : d.bruessau@mhmk.org

Mitten drin im Mediengeschehen des Ländle. Die MHMK Hochschule (FH) Stuttgart.

Seit jeher gilt Stuttgart als der führende Standort für Fachbücher, Fachzeitschriften und wissenschaftliche Publikationen in Deutschland. Große Verlage wie die Ernst Klett AG, die Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck sowie die Motor Presse Deutschland haben in Stuttgart ihren angestammten Sitz. Hinzu kommt eine bunte Vielzahl öffentlich-rechtlicher, privater und freier Sender mit Programmen für nahezu jede Zielgruppe, darunter der Südwestrundfunk (SWR) sowie das ZDF-Landesstudio.

Zu den traditionellen Medienunternehmen finden sich in der Region überproportional viele international führende Unternehmen und Marken aus der Automobil- und Modeindustrie. Sie sind Auftraggeber für eine vielseitige Agenturszene sowie Kommunikationsdienstleistern und sind selbst natürlich auch Arbeitgeber für international ausgerichtete Medienmanager und Designer.

Die MHMK Stuttgart nutzt dieses vielfältige Angebot an renommierten Medien- und Wirtschaftsunternehmen für projekt- und programmbezogene Kooperationen, um ihre Studierenden früh mit der Praxis und den führenden Köpfen der Branche in Kontakt zu bringen

Die MHMK Fachhochschule Stuttgart liegt im Römerkastell in Bad Cannstatt. Hier hat sich in den letzten Jahren gezielt die Medien- und Kreativszene in Form kleiner Produktionsfirmen und Agenturen angesiedelt. Der Studienalltag am Campus Stuttgart ist familiär und persönlich. Medienmanager, Mediendesigner und Journalisten studieren in engem Kontakt miteinander.

<

p>Pressekontakt:

MHMK Stuttgart
Frau Dagmar Brüssau
Naststraße 11
70376 Stuttgart

fon ..: 0711 280 738-68
web ..: http://www.macromedia-fachhochschule.de/hochschule/standorte/campus-stuttgart.html
email : d.bruessau@mhmk.org

Neuer Kinospot von yourfone.de feiert Premiere

Das Lifestyle- und Mobilfunkunternehmen ruft Kinobesucher auf beim yourfone Songcontest mitzuvoten

Bildyourfone.de bewirbt aktuell bundesweit mit einem fulminanten Kinospot die Finalrunde des yourfone Songcontests. In der großangelegten Kampagne sucht das Mobilfunkunternehmen einen Interpreten für seinen neuen Werbesong und bietet damit gleichzeitig jungen Künstlern eine Plattform sich mit ihrer Musik einem breiten Publikum zu präsentieren. Aus über 550 Bewerbern haben es nun 4 Bands durch die Stimmen der Community und der Jury ins Finale geschafft. Die 4 Finalisten müssen sich nun in einer Challenge beweisen und innerhalb von nur 12 Stunden eine ganz eigene Version des neuen yourfone Werbesongs gestalten. Festgehalten wird dies in insgesamt 7 Web-TV-Folgen, welche bereits am 08. April angelaufen ist. Bis zum 13. Mai sind die Web-TV-Folgen wöchentlich auf MyVideo www.myvideo.de/Aktion/songcontest und der Songcontest Aktionsseite www.yourfone.de/songcontest zu sehen. Moderiert wird das Format von Andreas Türck. Welcher der 4 Finalisten das Rennen macht, entscheidet am Ende die Community, welche im Kinospot ebenfalls zum finalen Voting ab Mitte Mai aufgerufen wird.

Der Kinospot läuft deutschlandweit in ausgewählten Kinos. Mit dem neuen Werbemittel geht yourfone.de den direkten Weg in die Zielgruppenansprache. Der 49-Sekünder wurde von der Münchner Agentur Sassenbach Advertising produziert. Das Material stammt von pilot entertainment aus Hamburg, welches im Rahmen der Produktion zu den Webisodes aufgenommen wurde. Hier geht es zum Spot.

Die Produktion der Webisodes verantwortet pilot entertainment. Darüber hinaus sind die Agenturen Sassenbach (Kreation), Beebop media (Social Media, Media & Aktionsseite) und pilot Berlin an dem Projekt beteiligt. Kooperationspartner sind MyVideo.de, Backstage Pro / Regioactive und Musikexpress.de.

Über Sassenbach Advertising

Sassenbach Advertising betreut als Kreativagentur namhafte Brands, unter anderem aus den Bereichen Automotive, Entertainment, Touristik und zeichnet auch für den gesamten Markenauftritt von yourfone.de verantwortlich. Mit über 60 Mitarbeitern zählt Sassenbach Advertising zu den Top 25 der inhabergeführten Werbeagenturen in Deutschland.

Über pilot entertainment

pilot entertainment ist eine Fullservice Bewegtbild-Produktionsfirma, die den wachsenden Bedarf an hochwertigen Inhalten für Marken in den klassischen und digitalen Medien bedient. Als Tochterunternehmen von pilot ist der Spezialdienstleister voll in die Agenturgruppe integriert, in der Medienprofis, Kreative und Technologieexperten eng zusammenarbeiten. So entstehen bei pilot entertainment ganzheitliche Content Marketing Konzepte und Web-TV Produktionen, die Marken im digitalen Zeitalter erfolgreich machen. Zu den Kunden der Agentur zählen zum Beispiel die Radeberger-Gruppe, Sennheiser, OTTO, Yahoo Deutschland und yourfone.

Über yourfone.de

yourfone.de richtet sich mit seinen Produkten an die moderne Kundengeneration mit einem mobilen Lifestyle. Mit der Allnet Flat und der konsequenten Einbeziehung der eigenen Community setzt das Unternehmen auf die seit Jahren wichtigsten und wahrscheinlichen nachhaltigsten Trends im Markt. yourfone.de ist eine Marke der Hamburger yourfone GmbH. Die yourfone GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG. Geschäftsführer ist Hartmut Herrmann.

Die Finalisten

KUULT

Die dreiköpfige Band aus Essen gibt es seit noch nicht mal einem Jahr (Gründung Oktober 2013) und trotzdem spielt sie schon in ausverkauften Clubs. Ihr Live-Repertoire besteht aus selbstkomponierten Deutschpop-Stücken. Die drei Mitglieder Chris Werner (Vocals), Philipp Evers (Gitarre, Keyboard) und Chris de Crau (Bass) haben schon mit anderen Bandprojekten einige Erfahrungen sammeln können. Jetzt freuen sie sich auf die spannende Zeit mit der yourfone Web-TV Redaktion.

OCEAN STEREO

Eine neue musikalische Brise weht aus der Hansestadt heran: Ocean Stereo – ein klarer, definierter Sound und so frisch wie die Wellen des Meeres. Seit Anfang des Jahres 2011 erschaffen die Hamburger Jungs einzigartige Klangspharen. Aktuell besteht Ocean Stereo aus 5 Bandmitgliedern: Andreas Hatrath (Gesang), Nils Bodenstedt (Piano / Synth. / Gesang), André Grünewald (Bass / Gesang), Tarek Ibrahim (E-Gitarre) und Lars Watermann (Drums). Dynamischen Klangfarben, Sounds und Rhythmen sowie die gesangliche Ausdrucksstarke kennzeichnen Ocean Stereo im Besonderen.

GETTING PRIVATE IN PUBLIC

Ben Isemann (Bass, Piano), Laurin Korenika (Drums), E-Gitarrist Valentin Plank und Akustik Gitarrist und Sänger Benedikt Hösl von GETTING PRIVATE IN PUBLIC aus München sind schon seit der ersten Klasse befreundet. Seit ihrer Jugend machen sie gemeinsam Musik und vor zwei Jahren starteten sie ihr aktuelles Bandprojekt. Ihren Sound beschreiben sie selbst als Mischung aus Indie und Folk. Ihre Musik bewegt “mal das Herz und mal die Beine”. Meilensteine im Jahr 2013 waren für die Band Auftritte auf vielfältigen Konzerten, kleineren Festivals und im Oktober die Veröffentlichung der ersten offiziellen Single: “No lessons learned”.

PARI SAN

Das Freiburger Dreampop-Duo PARI SAN ist musikalisch der Exot unter den Finalisten und muss sich gegen drei eher rockige Bands beweisen. Ihre Stücke bestehen aus Melodieloop-Fragmenten, die sich mit Phasen von Soundeffekten abwechseln. Die Stimme von Sängerin Parissa Eskandari wird von DJ Paul Brenning tausendfach gesampelt und verzerrt. Paul selbst reichert das Ganze dann mit Beatbox-Elementen an. Das Ergebnis: echte Ohröffner, die sich durch Detailreichtum, Organik, Beatboxdesign und einzigartigen Gesang auszeichnen.

Der Moderator

Andreas Türck, Moderator und Entertainer, gründete 2007 mit pilot media das Unternehmen pilot entertainment, das Web-TV-Formate entwickelt und produziert. Andreas Türck, Gesellschafter pilot entertainment: “Gemeinsam mit yourfone haben wir ein integriertes Konzept entwickelt, das mit relevantem Content die Zielgruppe involviert und über einen längeren Zeitraum nachhaltig bindet. Wirkungsvolle Web-TV-Formate im Netz funktionieren nur, indem wir heute Geschichten erzählen und im direkten Dialog die User überzeugend unterhalten.”

Die Jury

Hartmut Herrmann, CEO der yourfone GmbH hat mit dem Anfang 2012 gegründeten Mobilfunkunternehmen yourfone den Mobilfunkmarkt revolutioniert. Als erster No-Frills Anbieter mit einer Allnet Flat unter 20,- Euro hat yourfone dem mobilen Lifestyle neue Türen geöffnet. “Mit dem yourfone Songcontest suchen wir einen neuen Werbesong für unsere TV-Kampagne und möchten als junges Lifestyle- und Mobilfunkunternehmen Künstler und deren Kreativität fördern. Aber auch unsere Community wird Teil des Songcontests, denn diese kann bei der Entscheidung unseres nächsten Titelsongs mitbestimmen und viele tolle Preise gewinnen. Es ist uns sehr wichtig, dass unsere Fans und Kunden ein Teil des Unternehmens sind. Das haben wir auch bereits in der Vergangenheit gezeigt und wollen dies auch in Zukunft fortsetzen.”

Jennifer Weist feierte mit ihrer Band Jennifer Rostock bereits große Erfolge. Nationale Bekanntheit erreichte die ursprünglich aus Usedom stammende Band durch ihren Auftritt beim Bundesvision Song Contest im Jahr 2008, den sie als Fünfplatzierter beendeten. “Ich finde es klasse, dass wir mit dieser Aktion Talenten in unserem Land eine weitere Plattform bieten sich zu präsentieren und bekannt zu werden. Dafür stehe ich auch gerne als Moderatorin vor der Kamera, aber viel wichtiger ist es mir, mein Wissen als Coach den Musikern weiter zu geben.”

Henrik Menzel hat in seiner Laufzeit als Musikproduzent und Songwriter mit Größen wie Udo Lindenberg, Till Brönner und Sasha zusammengearbeitet und wurde als Echo-Gewinner ausgezeichnet.

Marc Ehrich, Betreiber des erfolgreichen Musikblogs testspiel.de ist der vierte im Bunde. Er wird nicht nur die yourfone Songcontest Jury unterstützen, sondern die Top 4 Bands als Social Reporter auf ihrem Weg zum Finale begleiten. So bleibt die Community stets auf dem neuesten Stand.

Weitere Informationen

Weiteres Bildmaterial finden Sie in unserem Newsroom. Informationen rund um den yourfone Songcontest finden Sie direkt auf unserer Aktionsseite.

Für Auskünfte und Interviewanfragen:
yourfone GmbH I Lena Mithöfer I 040 320 400 – 120 I lena.mithoefer@yourfone.de

Über:

Yourfone GmbH
Frau Stefanie Polster
Essener Straße 4
22419 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040320400110
web ..: http://www.yourfone.de
email : presse@yourfone.de

<

p>Pressekontakt:

Yourfone GmbH
Frau Stefanie Polster
Essener Straße 4
22419 Hamburg

fon ..: 040320400110
web ..: http://www.yourfone.de
email : presse@yourfone.de

DPML: Wie Sie Ihre Marken in den Neuen Top Level Domains wirksam schützen

Das Trademark Clearinghouse schützt die Markeninhaber vor dem Mißbrauch ihrer Rechte bei der Registrierung von Neuen Top Level Domains. DPML verhindert den Mißbrauch tatsächlich.

BildDonuts hat sich bei der ICANN als Registrierungsstelle für 307 verschiedene neue Domainendungen beworben. Für etwa dieser 200 Domainendungen wird der Zuschlag für Donuts erwartet. Für Markeninhaber wird Donuts einen zusätzlichen Service zum Schutz der eingetragener Marken anbieten.

Was ist DPML? DPML steht für »Domain Protected Marks List« und ermöglicht das Blockieren von Markenbegriffen über das gesamte Donuts Domainspektrum hinweg – und das zu einem Bruchteil der Kosten der vergleichbaren defensiven Domainregistrierungen. Der DPML-Service geht also weit über den Benachrichtigungsdienst des Trademark Clearinghouse hinaus.

Wie funktioniert DPML? Markeninhaber, die ihre Marke beim Trademark Clearinghouse angemeldet haben, können für den exakten Markennamen und für alle Labels die in der zugehörigen SMD-Datei gelistet sind die Eintragung auf der DPML beantragen. Der DMPL-Service gilt zunächst für eine Zeitraum von 5 Jahren. Danach kann das Abonnement für 1 bis 10 Jahre verlängert werden. (Voraussetzung ist jeweils ein für den Zeitraum gültiger Eintrag der Marke beim Trademark Clearinghouse.)

Gibt es Ausnahmen?
Bestehende Domains
Je früher die Eintragung eines Begriffs in die DPML erfolgt, desto effektiver der Schutz der Marke. Denn Domains, die vor der DPML-Blockierungen eines Begriffs unter einer bestimmten Domainendung reserviert wurden sind vorerst von der Blockierung ausgenommen; solange bis sie gelöscht bzw. nicht mehr verlängert werden; danach greift die DPML-Regelung und eine Neuregistrierung wäre nicht mehr möglich.

»DMPL override« durch andere Markeninhaber
Andere Markeninhaber mit einer gültigen Markenanmeldung beim Trademark Clearinghouse, können die mit der Marke verknüpften Begriffe registrieren, auch wenn bereits eine DPML-Blockierung für eine Domainendung besteht.

Premium Domain
Domains die durch donuts sogenannte als Premium-Domains eingestuft wurden, sind von der DMPL-Blockierung ausgenommen.
Hans-Peter Oswald
http://www.domainregistry.de/DPML.html
Mehr zu DPML

Über:

Secura GmbH
Herr Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Deutschland

fon ..: 0221 257121
web ..: http://www.domainregistry.de
email : secura@domainregistry.de

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann alle generischen Domains registrieren, also z.B..com, .net, .org, .info, .biz, .name, .aero, .coop, .museum, .travel, .jobs, .mobi, .asia, .cat und kann darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand und beim Industriepreis landete Secura GmbH 2012 unter den besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nomierung.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden

<

p>Pressekontakt:

Secura GmbH
Herr Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln

fon ..: 0221 257121
web ..: http://www.domainregistry.de
email : secura@domainregistry.de

Gibt es wirklich keine Hoffnung mehr für die Liebe?

Die Magie der Liebe ist oftmals kompliziert

BildDurch seine lange Berufserfahrung ist der Magier in der Lage aus jeder noch so aussichtslosen Situation ein Happy End zu vollbringen. Die Liebe ist oft sehr kompliziert und manchmal sehr schmerzhaft.

Am liebsten hätte man irgendein Mittel für die perfekte Liebe, und das gibt es auch. Die unglaublichen Möglichkeiten des Grandmaster Uwe Milbrandt der über 25 Jahren Berufserfahrung verfügt, wird nicht immer von der Konkurrenz gutgeheißen. Viele versuchen seinen Erfolg zu bekämpfen oder ihn durch Moobing auszuschalten. Das hat bisher nichts gebracht, denn viele seiner Kunden kennen seine Arbeit und deren Erfolge und kümmern sich nicht um das, was andere über denken oder schreiben.

Selbst die schwierigsten Fälle werden für den Hellseher und Magier ein Erfolg. Wie auch auf seiner Website in den Leserbriefen zu erkennen ist, gibt es viele dankbare Kunden die durch Uwe Milbrandts magischen Hände wieder ein ruhiges und zufriedenes Leben führen können. “Das Glück eines Kunden fängt mit Tränen an”, so Herr Milbrandt, und endet meistens mit einem Lächeln und Dankbarkeit.

Da Uwe Milbrandt mehrere Jahre in Rumänien lebte, erweitere er durch den ständigen Aufenthalt sein Wissen über die Magie und lernte auf einer anderen Art und Weise mit ihr umzugehen. Er eröffnete in Rumänien zusätzlich ein Büro und arbeitet seit dem mit einem weisen Ritual und Magiermeister im stolzen Alter von 80 Jahren zusammen, den er vor längerer Zeit kennen lernte. Uwe Milbrandt ist für Interessierte sowohl telefonisch wie auch per E- Mail zu erreichen. Damit der Magier voll und ganz auf seinen Kunden eingehen kann, benötigt er natürlich ein paar Eckdaten wie Fotos und Angaben der Wünsche des Kunden. Mehr dazu findet man auf seiner Website.

Bei vielen Parapsychologen und Magiern gibt es gewisse Festpreise. Uwe Milbrandt ist da individuell, genauso wie seine Kunden. Jeder Kunde hat ein anderes Anliegen oder andere Bedürfnisse, aus solchen Gründen ist für den Magier jeder Fall ein Unikat.

Herr Milbrandt ist Parapsychologe, Magier und Hellseher in vierter Generation und bearbeitet seit über 25 Jahren viele traurige Fälle von Kunden mit Partnerproblemen. Magische Partnerrückführungen, Liebeszauber bzw. Liebesmagie sind seine Spezialität und gerne beratet er, wenn Kunden den Wunsch haben mit Ihren Partner wieder zusammenzukommen.

Über:

Milbrandt
Herr Uwe Milbrandt
Lippertsreuterstraße 27
88662 Überlingen-Bodensee
Deutschland

fon ..: 07551-6006204
web ..: http://www.hellseher-magier.com
email : grandmaster@hellseher-magier.com

Herr Milbrandt ist Parapsychologe, Magier und Hellseher in vierter Generation und bearbeitet seit über 25 Jahren viele traurige Fälle von Kunden mit Partnerproblemen. Magische Partnerrückführungen, Liebeszauber bzw. Liebesmagie sind seine Spezialität und gerne beratet er, wenn Kunden den Wunsch haben mit Ihren Partner wieder zusammenzukommen.

<

p>Pressekontakt:

Milbrandt
Herr Uwe Milbrandt
Lippertsreuterstraße 27
88662 Überlingen-Bodensee

fon ..: 07551-6006204
web ..: http://www.hellseher-magier.com
email : grandmaster@hellseher-magier.com

Seite drucken

Ihre Presse- & Medienagentur für den Mittelstand

Ich unterstütze Sie bei Ihrer Öffentlichkeitsarbeit und berate Sie in allen medialen Angelegenheiten.

Sie erhalten von mir kompetente Beratung zu Ihren Einträgen in den Branchenbüchern und Ihrem Auftritt bei Google. Weiter erstelle ich für Sie Presseberichte & Firmenvideos. Nutzen Sie meine großen Presseverteiler und lassen Ihre News an viele verschiedene Pressestellen verteilen. 

Präsentieren Sie Ihr Unternehmen erfolgreich in den Medien und sorgen so dafür, dass Sie besser wahrgenommen werden!

             Hubert Pflumm - Schwabach

Hubert Pflumm zum Thema Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für kleine- und mittelständische Unternehmen
 

Important!

Neu: Veröffentlichen Sie Ihren Pressetext hier auf der Seite. Einfach Formular ausfüllen!

Sorgen Sie so dafür, dass über Sie und Ihre Produkte gesprochen wird! 

Je öfter Ihre Produkte und Dienstleistungen in den Medien erscheinen, je wahrscheinlicher ist es, dass der potentielle Kunde Kontakt zu Ihnen aufnimmt

Präsentieren Sie Ihre Angebote nicht nur auf Ihrer Homepage sondern auch auf speziellen Angebotsseiten, die es dem Kunden ermöglicht ohne großen Aufwand schnell zu erkennen, ob ihm Ihr Angebot zusagt. Durch universelle Kontaktmöglichkeiten kann der Interessent sofort zu Ihnen in Verbindung treten.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.pflumm.de/